DIY Leporello Fotobox

Ein DIY-Projekt mit Square Prints
Sie sind auf der Suche nach einer Alternative zum Fotobuch und möchten selbst kreativ werden? Hier eine besondere  DIY-Idee: ein Foto-Leporello mit Square Prints in einem hübsch gestaltetem Holzkästchen. In diesem Beispiel wurde ein Jahrbuch von 2019 erstellt. Weitere mögliche Themen finden Sie am Ende der Seite.

In der Ausgabe 3/20 unserer Müller Magazins erhalten Sie noch mehr Informationen zum Thema "Was tun mit allen Bildern?“.

Material für eine Fotobox
- Square Prints von CEWE (Print-Größe: je 12,7 x 12, 7 cm)
- 2 Bögen Tonkarton
- 1 Stück Satin- oder Ripsband
- 1 Holzbox mit Klappdeckel (Höhe etwa 8,5 cm, Breite 16 cm, Tiefe 16 cm)
- Material zum Verzieren der Box, z.B. Schildchen, Etiketten und Label
- Klebstoff oder doppelseitiges Klebetape (zum Beispiel "Stylefix")
- Acrylfarben, bei Bedarf Klarlack
- Schwarzer, feiner Permanent-Marker
- Lineal oder Geodreieck
- Pinsel & Bleistift
- Schere
Fotobox
Anleitung für das Leporello

Ein Leporello ist ein faltbares Heft aus Papier oder Karton, das ziehharmonikaartig zusammengelegt ist.

1. Tonkarton in sechs passende Streifen schneiden, die in diesem Fall mit 14 cm etwas breiter als das Format der Square Prints sind, sodass ein kleiner Rand bleibt. So passt das später damit beklebte und gefaltete Leporello perfekt in das Holzkästchen.

2. Danach jeden Tonkartonstreifen jeweils in regelmäßigen Abständen (auch hier 14 cm) und mit einer kleinen Bleistiftmarkierung als Position für die Falzungen versehen. Dabei helfen ein Falzbein, ein Lineal und eine weiche Unterlage. So lässt sich entlang der späteren Knicklinien (die Falz) mit der Spitze des Falzbeins eine Linie ins Papier drücken. Das erleichtert das saubere Falten der Kanten im nächsten Schritt.

3. Die Tonkartonstreifen in gleichmäßige Quadrate, hier mit den Maßen 14 x 14 cm, zu einer Ziehharmonika falten und die Knicke mit dem Falzbein glätten.Das Ergebnis sind sechs Zickzack-Tonkartons, die zu einem langen Stück zusammengeklebt werden.

4. Jetzt werden die Square Prints auf die einzelnen Seiten des Leporellos geklebt. Für das erste Foto ein kleines Stück Satinband zu einer Schlaufe fassen und unter der Rückseite des Bildes mit auf den Tonkarton kleben. Daran lässt sich später das Album aus dem Kästchen ziehen.

5. Dann in chronologischer Reihenfolge alle Square Prints von Januar bis Dezember ergänzen: Im Juli das Album einmal wenden und die zweite Jahreshälfte auf die Rückseite kleben. Fertig ist ein ganz besonderes Fotoalbum mit Square Prints von CEWE.
Leparello Faltung
Fotos auf dem Leparello
Anleitung für die Holzbox

Alternative zur Holzbox: Sie können alternativ eine Schachtel aus festem Karton benutzen, mit Farbe bemalen, mit Papier oder Serviettentechnik ("Decoupage") bekleben, mit Stoff beziehen, mit Naturmaterialien oder Mosaiksteinchen verzieren, bestempeln oder beschriften.

1. Das Holz mit Acrylfarben grundieren – den Deckel in Weiß, das Unterteil in Schwarz. Anschließend gut trocknen lassen.

2. Den weißen Deckel mit ein paar goldenen Punkten versehen. Tipp: Diese lassen sich am gleichmäßigsten mit einem Wattestäbchen auftupfen. Die feinen, schwarzen Pünktchen werden mit einem Permanent-Marker aufgetupft.

3. Wer mag, kann seine Box mit Klarlack versiegeln. 

4. Zum Schluss wird die Jahres-Fotobox noch mit einem Schildchen und einem Label- Tag versehen.

5. Das Leporello in die Holzbox legen.
Bemalen der Holzbox
Verzieren der Holzbox
Themen Ideen für Fotoboxen

- Erinnerungen an einen Kindergeburtstag.
- Jugendschnappschüsse als Geschenk für ein Hochzeitspaar.
- Urlaubsbilder als Erinnerung, vielleicht mit anderen Souvenirs wie Flugtickets, Muscheln und einem kleinen Gläschen Sand vom Strand.
- Schnappschüsse von einer Feier – als nachträgliches Dankeschön oder Ausblick auf die nächste Party.
- Fotos als Abschiedsgeschenk oder Dankeschön, zum Beispiel für Lehrer*innen oder Kolleg*innen.


Dieser Inhalt wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Müller Fotoservice in Zusammenarbeit mit CEWE. 
Mehr Bastelzubehör
Das könnte Sie auch interessieren: